Service:

Hier können Sie das Monatsprogramm des Bürgerhaus Reisholz als pdf-Datei herunterladen:

Das Bürgerhaus Reisholz ist wieder geöffnet!

Aber: Nach wie vor schränkt der Erlass der Landesregierung NRW zur Eindämmung des Corona Virus das öffentliche Leben stark ein. Der Schutz der Alten und Schwachen, der Menschen mit Vorerkrankungen und geschwächtem Immunsystem hat nach wie vor oberste Priorität.

Die schrittweise Öffnung hat begonnen und mit neuen, angepassten Konzepten wird den Vorgaben Rechnung getragen. Erste Angebote für kleine Gruppen sind bereits möglich. Sobald die ersten Veranstaltungen an den Start gehen, informieren wir Sie hier.

Vielen Dank für Ihr Interesse und Verständnis - bleiben Sie gesund!


noch bis Freitag, 24. Mai
AUSSTELLUNG
LISELOTTE BOMBITZKI "Zwei Welten"
Gegenständliche und abstrakte Arbeiten

Die Malerin Liselotte Bombitzki ist in zwei Welten zuhause, die in der Regel als getrennte gesehen werden. Sie fühlt sich im eher altmeisterlichen Genre der gegenständlichen, dem Fotorealismus nahen Welt ebenso zu Hause wie in der freien, offenen Landschaft der Abstraktion. Mit ihrem „Tanz auf zwei Hochzeiten“ verweigert sich die Malerin der klassischen Klassifizierung und erlaubt sich, ihrem künstlerischen Antrieb grenzüberschreitend zu folgen.

Die Themen der realistischen Malerei reichen vom Portrait des sympathisch aus dem Stall schauenden Rasseschafs „Beatrix van Riestenboom“ über die Parabel des Flüchtlings in Not, der sich ans Kreuz Christi klammert bis zur ironisierten Frage, ob Männer im Haushalt putzen können. Ein paar kleinere Arbeiten aus dem Sommer 2019 stehen für die heiteren Seiten des Lebens, etwa die ungenierte Lust auf italienisches Eis.

Die andere künstlerische Leidenschaft der Malerin zeigt sich in einer Auswahl abstrakter Arbeiten auf Leinwand und Papier. Sie illustrieren das Fluide, Durchsichtige, auch Überraschende des Malprozesses. So entscheidet sie meist erst nach Fertigstellung des Bildes, wo oben und wo unten ist. Die Dynamik gibt die Richtung an. „Das Malen ist eine körperlich konzentrierte Aktivität, eine einmalige Setzung“, so Liselotte Bombitzki. „Im Malprozess habe ich keine Standfläche und keinen Fluchtpunkt. Ich male am Tisch, auf dem Boden und meistens gleichzeitig an verschiedenen Bildern.“ Papier und Leinwand werden zum Resonanzkörper für das Sichtbare und Unsichtbare.

Liselotte Bombitzki studiert im 7. Fachsemester Malerei an der Hochschule der Bildenden Künste Essen Kupferdreh, sie lebte in Berlin, New York, aktuell in Duisburg und Minden. Die Künstlerin präsentiert im Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231, aus Anlass des Frauenmärz eine Auswahl ihrer Werke.

Der Zeitraum der Ausstellung „Zwei Welten“ wurde zwischenzeitlich verlängert - sie ist noch zu sehen bis Sonntag, 24. Mai 2020. Besichtigungszeiten sind mittwochs von 14.30 bis 17 Uhr, donnerstags von 10 bis 12 Uhr sowie nach Absprache.

Eintritt frei!

Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231
40599 Düsseldorf

Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen:
Bus-Linien 789 und 835 bis Henkelstraße/Ecke Kappeler Straße, S-Bahn S6 bis Bahnhof D-Reisholz.


Donnerstag, 28. Mai - 20 Uhr
Cafe KULT präsentiert:
JOHANNES KIRCHBERG
"TESTSIEGER –oder: was tut man nicht alles nicht"
Musikkabarett

+++ Abgesagt, Termin wird nachgeholt +++

Wie schneiden Sie eigentlich bei Ihrem persönlichen Lebenstest ab? Wie viele Sterne haben Sie sich verdient? Wie viele Treuepunkte sind Sie wert? Unsere Anschaffungen sind vom Besten. Vom Feinsten. TESTSIEGER eben. Der Fernseher, die Instrumente, die Kaffeemaschinen, Kondome, die Autos - selbst die Frau (oder auch der Mann) ist ein Testsieger. Aber ist denn das Beste auch immer das Beste? Oder der Beste? Ist gut immer gut oder manchmal nur geht so? Ist das Ding mit Macken nicht meistens auch das Ding, das uns am meisten am Herzen liegt? Ist Demokratie immer gerecht? Stimmen Sie ab. Über das beste Lied, den besten Text, den lustigsten Witz. Singen wir uns ein Lied. Klatschen wir uns den Rhythmus der Zeit. Wir vergleichen: Äpfel mit Birnen, Frauen mit Männern, oben mit unten, Lieder mit Texten und heute mit gestern. Was tut man nicht alles nicht.

Im neuen Programm von Johannes Kirchberg treten Lieder gegeneinander an. Neue, alte, schöne, kurze, lustige, listige. Das Publikum entscheidet, welches Lied weiterkommt. Jeder Abend ist überraschend. Jeder Abend anders. Und am Ende gibt es immer den TESTSIEGER. Wie immer unpolitisch korrekt, wie immer musikalisch.

Unter dem Motto „Kultur & Unterhaltung im Stadtteil“ verwandelt sich seit Herbst 2002 einmal im Monat das Café der rollstuhlgerechten Einrichtung im Düsseldorfer Süden in ein kleines, gemütliches Theater - das "Café KULT". In der gleichnamigen Veranstaltungsreihe begeistern bekannte Künstler ebenso wie Newcomer und überraschen zudem in der Regel mit einer Düsseldorf-Premiere! Besucher schätzen die intime Atmosphäre die einem Wohnzimmertheater nahe kommt sowie den attraktiven Preis.

Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Die Kartenreservierung unter Telefon 0211-74 66 95 wird empfohlen.

Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231
40599 Düsseldorf

Telefon 0211-746695

Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.
Bus-Linien 789 und 835 bis Henkelstraße/Ecke Kappeler Straße, S-Bahn S6 bis Bahnhof D-Reisholz.


Samstag, 6. Juni - 11 bis 15 Uhr
74. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE
Der Treffpunkt für Musik-Fans

+++ Abgesagt +++

Musikalische Zeitreise gefällig? Trotz eines immensen digitalen Angebots, erfreut sich die Schallplatte wachsender Beliebtheit. Alben aktuell angesagter Künstler erscheinen wieder auf Vinyl und so entdeckt auch die junge Generation die Liebe zur "Scheibe". Kult sind vor allem auch die meist aufwändig gestalteten Cover. Aber auch die CD bietet nach wie vor Vorteile gegenüber eines Downloads.

Im großen Saal und Foyer des Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231, bietet sich am Samstag, 6. Juni (von 11 bis 15 Uhr), wieder die perfekte Gelegenheit, neue, alte oder noch ältere Schätze (wieder) zu entdecken. Besucher aller Altersklassen schätzen die entspannte Atmosphäre, wühlen in LPs, Maxis, Singles und CDs von Sammlern und privaten Anbietern oder treffen sich einfach zum gemütlichen Austausch mit anderen Musik-Liebhabern im Musik-Café, welches zudem günstig Kaffee & Kuchen sowie belegte Brötchen anbietet.

Seit seinem Start im Herbst 2002 hat sich dieser kleine aber feine musikalische Marktplatz zum festen Treffpunkt für Fans der unterschiedlichsten Musikrichtungen entwickelt und ist weit über die Stadtgrenze hinaus bekannt. Der Eintritt ist frei. Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung.

Es sind nur noch wenige Standplätze für 2020 verfügbar. Interessierte können sich unter Telefon 0211 - 310 21 42 anmelden. Der lfd. Meter Standfläche kostet 4 Euro.

Weitere Termine 2020: 5. September, 7. November
jeweils Samstag, 11 bis 15 Uhr.

Café geöffnet.

Eintritt frei!

Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231
40599 Düsseldorf

Telefon 0211-746695


Sonntag, 7. Juni – 11 bis 13 Uhr (Einlass 10:30 Uhr)
JAZZ-FRÜHSTÜCK
Gute Laune zum Frühstück: Dixieland, Mainstream, Swing, Blues, Bossa Nova - "The Metropol Jazzmen" wieder zu Gast im Bürgerhaus Reisholz!

+++ Abgesagt +++

Einmal im Monat treffen sich die Liebhaber stimmungsvoller Live-Musik beim traditionellen “Jazz-Frühstück” im Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231. Am Sonntag, 7. Juni, dürfen sich die Besucher auf ein weiteres Gastspiel von “The Metropol Jazzmen“ mit modernem Mainstream, Swing, Blues, Funk, Balladen und beispielsweise auch Samba und Bossa Nova freuen!
Einlass in den großen Saal ist um 10:30 Uhr. Ab 11 Uhr spielt die Band und wer mag kann den musikalischen Genuss günstig mit Rührei & Bacon, Würstchen, Suppe oder kleinen Häppchen zum (zweiten) Frühstück ergänzen. Außerdem gibt es lecker Alt vom Fass. Der Eintritt ist frei.

Mit „The Metropol Jazzmen“ ist es wie mit einem guten Wein: Mit zunehmendem Alter werden die sieben Jazzmusiker um Bandchef Werner Lake immer besser. Dieser hatte die Band bereits im Jahre 1962 gegründet und gemeinsam hatte man sich etwa drei Jahrzehnte lang dem guten alten Dixieland verschrieben. Aber mit zunehmender Reife und verstärkten Kontakten zu qualifizierten Berufsmusikern wurde der Wunsch nach einer Neuorientierung in Sachen Stilistik immer größer. Gemeint sind hier z.B. die vielen, wunderbaren Jazzstandards, denen man sich verstärkt widmen wollte. Insbesondere bekannte Titel von Duke Ellington, Count Basie, Joe Zawinul oder auch Fats Waller sind hier stellvertretend angesprochen.

Besetzung: Werner Lake (tp), Waldemar Kowalski (reeds), Bernt Laukamp (tbs, tuba, voc), Mike Issig (p), Wolfgang Koppitsch (git, banjo), Wolfgang Ohndorf (b), Dieter Bierkämper (dr) c

Eintritt frei!

Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231
40599 Düsseldorf

Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Bus-Linien 789 und 835 bis Henkelstraße/Ecke Kappeler Straße, S-Bahn S6 bis Bahnhof D-Reisholz.


VORSCHAU:

Freitag, 4. September – 19.30 Uhr
AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
HILDE HÜLLWEGEN "Multi Surfaces"
Schichtweise - Sichtweise
Malerei

+++ Terminverlegung vom 8. Mai +++

Die Düsseldorfer Künstlerin Hilde Hüllwegen hat sich viele Jahre ausschließlich mit Bildhauerarbeiten beschäftigt, welche oftmals einen langfristigen Prozess erfordern. Auf der Suche nach einer Möglichkeit, dem kreativen Prozess eine größere Spontanität einzuräumen, entdeckte sie zusätzlich die Malerei für sich. Die Leinwand stellt für sie eine geistige, emotionale und körperliche Herausforderung dar und ermöglicht ein Herantasten mit allen Sinnen. Die Art und Weise, mit verschiedensten Materialien und Farben in Schichttechnik zu arbeiten, schafft neue Sichtweisen und künstlerische Ausdrucksformen - eben eine Schichtweise - Sichtweise.

Ihre Arbeiten waren zwischenzeitlich in verschiedenen Ausstellungen zu sehen, z.B. bei der ART Brüggen, der 1000 freund GALLERY (Köln) sowie in Düsseldorf bei der Nacht der Museen 2020 im Rheinturm und im BON BON.

Mit Multi Surfaces präsentiert die Künstlerin eine Auswahl ihrer Werke und ist zur Ausstellungseröffnung anwesend.

Eintritt frei!

Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231
40599 Düsseldorf

Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen:
Bus-Linien 789 und 835 bis Henkelstraße/Ecke Kappeler Straße, S-Bahn S6 bis Bahnhof D-Reisholz.