Service:

Hier können Sie schon bald wieder das Monatsprogramm des Bürgerhaus Reisholz als pdf-Datei herunterladen:

Achtung!

Leider gibt es für jede der nachstehenden Veranstaltungen nur ein begrenztes Platzkontingent. Eine vorherige Anmeldung unter Telefon 0211- 74 66 95 ist daher unbedingt erforderlich! Ohne Reservierung kein Einlass. Im Gebäude ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Es gelten ansonsten die Vorgaben der aktuellen Coronaschutzverordnung.


bis Freitag, 6. November
AUSSTELLUNG
HILDE HÜLLWEGEN "Multi Surfaces"
Schichtweise - Sichtweise
Malerei

Die Düsseldorfer Künstlerin Hilde Hüllwegen hat sich viele Jahre ausschließlich mit Bildhauerarbeiten beschäftigt, welche oftmals einen langfristigen Prozess erfordern. Auf der Suche nach einer Möglichkeit, dem kreativen Prozess eine größere Spontanität einzuräumen, entdeckte sie zusätzlich die Malerei für sich. Die Leinwand stellt für sie eine geistige, emotionale und körperliche Herausforderung dar und ermöglicht ein Herantasten mit allen Sinnen. Die Art und Weise, mit verschiedensten Materialien und Farben in Schichttechnik zu arbeiten, schafft neue Sichtweisen und künstlerische Ausdrucksformen - eben eine Schichtweise - Sichtweise.

Mit "Multi Surfaces" präsentiert die Künstlerin im Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231, eine Auswahl ihrer Werke. Ihre Arbeiten waren bereits in verschiedenen Ausstellungen zu sehen, z.B. bei der ART Brüggen und der 1000 freund GALLERY (Köln).

Leider gibt es nur ein begrenztes Platz-Kontingent. Eine vorherige Anmeldung unter Telefon 74 66 95 ist daher unbedingt erforderlich! Ohne Reservierung kein Einlass.
Die Teilnahme ist kostenlos! Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Die Ausstellung ist zu sehen bis Freitag, 6. November 2020. Besichtigungszeiten sind mittwochs von 14.30 bis 17 Uhr, donnerstags von 10 bis 12 Uhr sowie nach Absprache.

Eintritt frei!

Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231
40599 Düsseldorf

Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen:
Bus-Linien 789 und 835 bis Henkelstraße/Ecke Kappeler Straße, S-Bahn S6 bis Bahnhof D-Reisholz.


Sonntag, 6. September 2020 - 11 bis 13 Uhr (Einlass 10:30 Uhr)
JAZZ-FRÜHSTÜCK
Auch ohne Frühstück gute Laune mit Swing, Blues & Samba: „Woodhouse“ ein weiteres Mal zu Gast im Bürgerhaus Reisholz!

Das Jazz-Frühstück im Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Straße 231, ist wieder zurück – zwar ohne Frühstück und mit begrenztem Platzkontingent, aber mit bekannten Bands.

Am Sonntag, 6. September, sind „WOODHOUSE”, eine der bekanntesten Jazzformationen in NRW, erneut zu Gast. Mehrere tausend Konzerte im In- und Ausland, zahlreiche Rundfunk- und TV-Auftritte sowie LP/CD- und DVD Produktionen, markieren den Erfolgsweg seit der Gründung im Jahr 1953 in einem Holzhaus in Mülheim-Ruhr. Die Band entwickelte sich bis heute konsequent weiter - mit Musikern, die ihr Instrument beherrschten und offene Ohren für Neues behielten. Durch häufig wechselnde Gastsolisten erhält sich die Band zudem eine professionelle, musikalische Spannung: Till Brönner, John Marshall, Klaus Osterloh, Martin Sasse, Romy Camerun, Bill Ramsey, Paul Kuhn, Lydia van Dam oder die junge, begabte Mara Minjoli, garantieren groovenden und swingenden JAZZ auf hohem Niveau!

Gastsolistin ist dieses Mal: Tamara Lukasheva.

Das Repertoire umfasst Dixieland, Modernem Swing, Mainstream, Blues, Samba, Bossa-Nova, Jazzrock sowie Popmusic. Einlass in den großen Saal ist um 10:30 Uhr. Ab 11 Uhr startet das Sextett mit viel Spielfreude, präsentiert Swing, Blues & Samba. Kühle Getränke, Kaffee und Tee gibt es an der Theke.

Besetzung: Hinderik Leeuwe (Trompete, Flügelhorn), Waldemar Kowalski (Klarinette, Tenor/Alt-Saxophon), Horst Janßen (Posaune), Georg „Schorsch“ Derks (Klavier), Andy Scheel (Bass), Rolf Drese (Schlagzeug).

Leider gibt es nur ein begrenztes Platzkontingent. Eine vorherige Anmeldung unter Telefon 74 66 95 ist daher unbedingt erforderlich! Ohne Reservierung kein Einlass. Im Gebäude ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Es gelten ansonsten die Vorgaben der aktuellen Coronaschutzverordnung.

Eintritt frei.

Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231
40599 Düsseldorf

Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Bus-Linien 789 und 835 bis Henkelstraße/Ecke Kappeler Straße, S-Bahn S6 bis Bahnhof D-Reisholz.


Donnerstag, 17. September - 20 Uhr
Cafe KULT präsentiert:
TINA HÄUSSERMANN
"Supertina rettet die Welt *"
* im Rahmen ihrer Möglichkeiten
Musikkabarett
Regie: Jo Van Nelsen

+++ Vorpremiere +++

Supertina rettet alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Wälder, Kieferorthopäden, Müllmänner, Stangensellerie und Staatsangelegenheiten. Mit Superkräften wie Empathie, Höflichkeit und einer klitzekleinen Prise Allmachtsphantasie rückt sie den drängenden Themen dieser Zeit auf den Leib. Nur wenn es regnet, dann wird es schwierig. Dann zieht Supertina aus, um die Welt zu retten - und kommt mit neuen Schuhen nach Hause.

Die Kabarettistin und Sängerin Tina Häussermann erzählt am Donnerstag, 17. September, um 20 Uhr im Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231, aus ihrem Leben zwischen Wonder Woman und Wonderbra und freut sich unbändig, wenn ihre Kinder auf ihr eigenes Lego treten. Sie ist an diesem Abend zur rechten Zeit am rechten Ort und grübelt zwischendurch auch mal über die Endlichkeit von Superheldinnen. Was wird bei ihr selbst in Stein gemeißelt sein? Wie wär‘s mit: Guck nicht so blöd, ich läg jetzt auch lieber am Strand!

Die Trägerin des Deutschen Kabarettpreises hat ihren neuesten Streich ausgeheckt (Regie: Jo van Nelsen). Gesellschaftspolitisch. Korrekt und unkorrekt, aber immer frisch gezapft vom Fass. Mit Krone und Geschmack. Ohne Einzelzimmerzuschlag und versteckte Fette, dafür mit Koloratur und Klimbim. Von allem etwas und von allem sehr viel. Die Künstlerin ist anwesend. Jetzt sind Sie dran!

Leider gibt es nur ein begrenztes Platzkontingent. Eine vorherige Anmeldung unter Telefon 74 66 95 ist daher unbedingt erforderlich! Ohne Reservierung kein Einlass. Im Gebäude ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Es gelten ansonsten die Vorgaben der aktuellen Coronaschutzverordnung.

Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.

Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231
40599 Düsseldorf

Telefon 0211-746695

Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.
Bus-Linien 789 und 835 bis Henkelstraße/Ecke Kappeler Straße, S-Bahn S6 bis Bahnhof D-Reisholz.


Samstag, 26. September - 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)
Orientalischer Abend
Tanz, Märchen & Musik

Fans des Orientalischen Festes im Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231, wird es freuen: Auch wenn im 16. Jahr das Fest nicht im gewohnten, großen Rahmen stattfinden kann, so wird es doch zumindest einen kleinen, feinen Abend unter der tänzerischen Leitung der Düsseldorfer Tänzerin Ophelia Dahlhaus geben.

Freuen Sie sich am Samstag, 26. September, auf Orientalischen Tanz, Musik und Märchen. Das Programm umfasst Beiträge von Amira (Orientalischer Tanz – zum Teil begleitet von Pianistin Irina am Klavier), Asita (Bollywood, Orientalischer Tanz) und Ophelia (Persischer Tanz, Orientalischer Tanz). Abgerundet wird der Abend von der Märchenerzählerin Diana Drechsler.

Leider gibt es nur ein begrenztes Platzkontingent. Eine vorherige Anmeldung unter Telefon 74 66 95 ist daher unbedingt erforderlich! Ohne Reservierung kein Einlass. Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt: 7 Euro. Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung. Im Gebäude ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Es gelten ansonsten die Vorgaben der aktuellen Coronaschutzverordnung.

Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231
40599 Düsseldorf

Telefon 0211-746695

Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.
Bus-Linien 789 und 835 bis Henkelstraße/Ecke Kappeler Straße, S-Bahn S6 bis Bahnhof D-Reisholz.


Donnerstag, 8. Oktober - 20 Uhr
Cafe KULT präsentiert:
SCARLETT O’
"Emilie Fontane - ...ob Du mich lieb hast?"
Lieder + Geschichten im Frauenmärz

+++ Düsseldorf-Premiere +++

Sie war ihm - dem lange Zeit so gar nicht berühmten Theodor Fontane - Kindheits-Spielkameradin, treue Gefährtin und Ehefrau, Mutter seiner Kinder, Lebensberaterin, Trösterin, Umzugsfirma, Manuskripte ins Reine-Schreiberin, Korrektur-Leserin und aufgrund seiner unendlich vielen und langen Reisen eine lebenslange Brieffreundin.

SCARLETT O' gratuliert Fontane zum 200. Geburtstag (30.12.2019) am Donnerstag, 8. Oktober, um 20 Uhr im Bürgerhaus Reisholz (Kappeler Str. 231) in der Veranstaltungsreihe „Café KULT“ und schenkt ihm einen Liederabend über seine Frau.
Sie singt, spielt und erzählt sich in ihrem Programm durch das Leben der EMILIE FONTANE, hat eigens Gedichte von Theodor vertont und verschafft mit ihrer ausdrucksstarken und wandelbaren Stimme der Dichtergefährtin das wohlverdiente Gehör. Ein Abend auch für Männer.

Unter dem Motto „Kultur & Unterhaltung im Stadtteil“ verwandelt sich seit Herbst 2002 einmal im Monat das Café der rollstuhlgerechten Einrichtung im Düsseldorfer Süden in ein kleines, gemütliches Theater - das "Café KULT". In der gleichnamigen Veranstaltungsreihe begeistern bekannte Künstler ebenso wie Newcomer und überraschen zudem in der Regel mit einer Düsseldorf-Premiere! Besucher schätzen die intime Atmosphäre die einem Wohnzimmertheater nahe kommt sowie den attraktiven Preis.

Leider gibt es nur ein begrenztes Platzkontingent. Eine vorherige Anmeldung unter Telefon 74 66 95 ist daher unbedingt erforderlich! Ohne Reservierung kein Einlass. Der Eintritt kostet 10 Euro (ermäßigt 8 Euro). Im Gebäude ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Es gelten ansonsten die Vorgaben der aktuellen Coronaschutzverordnung.

Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231
40599 Düsseldorf
Telefon 0211-746695

Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.
Bus-Linien 789 und 835 bis Henkelstraße/Ecke Kappeler Straße, S-Bahn S6 bis Bahnhof D-Reisholz.


Sonntag, 11. Oktober 2020 – 11 bis 13 Uhr (Einlass 10:30 Uhr)
JAZZ-FRÜHSTÜCK
Dixieland, Mainstream, Swing, Blues, Bossa Nova – "The Metropol Jazzmen" wieder zu Gast im Bürgerhaus Reisholz!

Das Jazz-Frühstück im Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Straße 231, ist wieder zurück – zwar ohne Frühstück und mit begrenztem Platzkontingent, aber mit bekannten Bands. Am Sonntag, 11. Oktober, dürfen sich die Besucher auf ein weiteres Gastspiel von “The Metropol Jazzmen“ mit modernem Mainstream, Swing, Blues, Funk, Balladen und beispielsweise auch Samba und Bossa Nova freuen! Einlass in den großen Saal ist um 10:30 Uhr. Ab 11 Uhr spielt die Band. Auf Rührei & Bacon, Würstchen, Suppe oder kleine Häppchen muss leider aktuell noch verzichtet werden. Es bleibt aber der musikalischen Genuss. Denn mit „The Metropol Jazzmen“ ist es wie mit einem guten Wein: Mit zunehmendem Alter werden die sieben Jazzmusiker um Bandchef Werner Lake immer besser.

Besetzung: Werner Lake (tp), Waldemar Kowalski (reeds), Bernt Laukamp (tbs, tuba, voc), Mike Issig (p), Wolfgang Koppitsch (git, banjo), Wolfgang Ohndorf (b), Dieter Bierkämper (dr)

Leider gibt es nur ein begrenztes Platzkontingent. Eine vorherige Anmeldung unter Telefon 74 66 95 ist daher unbedingt erforderlich! Ohne Reservierung kein Einlass. Die Teilnahme ist kostenlos! Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung. Im Gebäude ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Es gelten ansonsten die Vorgaben der aktuellen Coronaschutzverordnung. Kühle Getränke, Kaffee und Tee gibt es an der Theke.

Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231
40599 Düsseldorf

Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Bus-Linien 789 und 835 bis Henkelstraße/Ecke Kappeler Straße, S-Bahn S6 bis Bahnhof D-Reisholz.