Service:

Hier können Sie das Monatsprogramm des Bürgerhaus Reisholz als pdf-Datei herunterladen:

Monatsprogramm September 2018 (pdf - 204 KB)

Monatsprogramm Oktober 2018 (pdf - 2 MB)

bis 31. Oktober
AUSSTELLUNG
Ulrike Goetz "Zweierlei Malerei"
Collage und Enkaustic

Mit der Ausstellung "Zweierlei Malerei“ präsentiert die Düsseldorfer Künstlerin Ulrike Goetz vom 7. September bis zum 31. Oktober eine Auswahl ihrer Werke im Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231.

Schon während Ihrer Ausbildung zur Chemotechnikerin sammelte die gebürtige Düsseldorferin erste Erfahrungen im "Mischen" und "Experimentieren". Vor 20 Jahren entdeckte sie dann die Liebe zur Malerei. Glück oder Zufall verhalfen ihr zu einem ausgezeichneten Lehrer, dem in Düsseldorf lebenden Künstler Frank Hinrichs. Er weckte die Freude und den Mut zum Selbstgestalten und Ausprobieren verschiedener Techniken und machte sie mit den unterschiedlichsten Materialien und Farben, wie Aquarell, Gouache oder Öl vertraut. Seit mehreren Jahren experimentiert Ulrike Goetz mit Ölfarben in Verbindung mit Wachs. Bei dieser uralten Technik ("Enkaustic") werden Ölfarben mit heißem Wachs verbunden und die Künstlerin erschafft so blumenartige Gebilde und Landschaften.

Auch ihre Collagen vereinen zwei Komponenten in sich: zum einen die Malerei und zum anderen die eingefügten Materialien verschiedenster Art. So entstehen faszinierende Perspektiven und Fantasiewelten.

Die Ausstellung ist zu sehen bis Mittwoch, 31. Oktober 2018. Besichtigungszeiten sind mittwochs von 14.30 bis 17 Uhr, donnerstags von 10 bis 12 Uhr und nach Absprache.

Die Einladung zur Ausstellungseröffnung (pdf - 140 kb) können Sie hier downloaden.

Eintritt frei! Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung.

Ausstellungszeitraum: Freitag, 7.9. bis Mittwoch, 31.10.2018.

Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231
40599 Düsseldorf

Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen:
Bus-Linien 789 und 835 bis Henkelstraße/Ecke Kappeler Straße, S-Bahn S6 bis Bahnhof D-Reisholz.


Samstag, 6. Oktober 2018 - 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)
14. ORIENTALISCHES FEST
Tanz, Musik und landestypische Speisen

Es ist wieder soweit: Der große Saal des Bürgerhaus Reisholz verwandelt sich am Samstag, 6. Oktober, für eine Nacht in eine Arena und entführt in die Welt des Orients. Beim 14. Orientalischen Fest verzaubern auch in diesem Jahr mitreißende Tänze und Musik. Unter der tänzerischen Leitung der Düsseldorfer Tänzerin Ophelia Dahlhaus erwarten sie viele künstlerisch- tänzerische Beiträge:

Al Sahira (Trommelsolo, Orientalischer Tanz mit Fächerschleier), Alhambra (Orientalischer Tanz mit Poi, Spanisch-arabischer Tanz), Asita (Lyrical Dance), Azizam (Kurdi-Mix, Persischer Tanz), Heike (Orientalischer Tanz), Marishana (Tribal Fusion), MishMish (Stocktanz, Fächerschleier), Ophelia (Persischer Tanz), Raksshanda Sitaara (Oriental Persiflage), Rakszack (Gypsy Dance, Moderner Orientalischer Tanz), Vedat (Oriental Classic) sowie Schülerinnen von Ophelia.

Köstliche landestypische Speisen und erfrischende Getränke sorgen für das leibliche Wohl der Besucher.

Da die Veranstaltung in den Vorjahren schnell ausverkauft war, empfiehlt sich der frühe Kartenkauf. Eintrittskarten gibt es jeweils mittwochs von 14.30 Uhr bis 17 Uhr im Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231, 40599 Düsseldorf, Telefon 02 11 - 74 66 95.

Tänzerische Leitung: Ophelia Dahlhaus.

Eintritt: 10 Euro (ermäßigt: 7 Euro, Kinder bis 6 Jahre frei)
Kartenreservierung empfohlen!

Den Flyer zur Veranstaltung (pdf - 184kb) können Sie hier downloaden.

Bürgerhaus Reisholz
40599 Düsseldorf, Kappeler Straße 231
Telefon 0211.74 66 95

Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.
Bus-Linien 789 und 835 bis Henkelstraße/Ecke Kappeler Straße, S-Bahn S6 bis Bahnhof D-Reisholz.


Donnerstag, 11. Oktober - 20 Uhr
Cafe KULT präsentiert:
BASTIAN SEMM
"CASH – a singer of songs

Musikalische Lesereise durch das Leben einer Ikone

+++ Düsseldorf Premiere +++

Johnny Cash gehört zu den Denkmälern der populären Musik. Schauspieler & Sänger Bastian Semm fühlt sich seit frühester Kindheit der Musik von Johnny Cash verbunden und zeichnet nun dessen bewegte Lebensgeschichte unplugged nach. Hierzu entwickelt er ganz persönliche und intime Interpretationen dieser wundervollen Musik, verknüpft sie mit Auszügen aus Cashs eindrücklicher Autobiographie und dringt so tief in die Seele Johnny Cashs ein.

Am Donnerstag, 11. Oktober, um 20 Uhr feiert der Künstler im Bürgerhaus Reisholz (Kappeler Str. 231, 40599 Düsseldorf) in der Reihe „Café KULT“ seine Düsseldorf- Premiere.

Semm studierte Schauspiel an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater. Für seine Darstellung des PEER GYNT wurde er mit dem Rosenthal-Nachwuchspreis, für den HAMLET mit dem Hersfeldpreis ausgezeichnet. Er war der „Klaus Störtebeker“ der STÖRTEBEKER FESTSPIELE auf Rügen und spielte die Rolle des „Martin Vogt“ im Hauptcast der ARD-Serie VERBOTENE LIEBE. Eintritt: 10 Euro (8 Euro ermäßigt). Vorbestellungen empfohlen!

Unter dem Motto „Kultur & Unterhaltung im Stadtteil“ verwandelt sich seit Herbst 2002 einmal im Monat das Café der rollstuhlgerechten Einrichtung im Düsseldorfer Süden in ein kleines, gemütliches Theater - das "Café KULT". In der gleichnamigen Veranstaltungsreihe begeistern bekannte Künstler ebenso wie Newcomer und überraschen zudem in der Regel mit einer Düsseldorf-Premiere! Besucher schätzen die intime Atmosphäre die einem Wohnzimmertheater nahe kommt sowie den attraktiven Preis.

Den aktuellen Flyer zur Veranstaltungsreihe "Café KULT" (pdf - 248 KB) können Sie hier downloaden.

Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Die Kartenreservierung unter Telefon 0211-74 66 95 wird empfohlen.

Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231
40599 Düsseldorf
Telefon 0211-746695

Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.
Bus-Linien 789 und 835 bis Henkelstraße/Ecke Kappeler Straße, S-Bahn S6 bis Bahnhof D-Reisholz.


Sonntag, 14. Oktober 2018 - 11 bis 13 Uhr (Einlass 10:30 Uhr)
JAZZ-FRÜHSTÜCK
Evergreens, Swing, Blues, Latin, Soul, Dixie -
"Jazz Konfekt" erneut zu Gast im Bürgerhaus Reisholz!

Es ist wieder einmal soweit: Die jazzige Entertainer-Band "Jazz Konfekt" mit ihrem vielseitigen Repertoire ist am Sonntag, 5. November, ein weiteres Mal beim traditionellen “Jazz-Frühstück” im Bürgerhaus Reisholz zu Gast. Einlass in den großen Saal ist um 10:30 Uhr. Ab 11 Uhr startet das Quartett mit viel Spielfreude, präsentiert Evergreens, Swing, Blues, Latin, Soul und Dixie. Wer mag kann den musikalischen Genuss günstig mit Rührei & Bacon, Würstchen, Suppe oder kleinen Häppchen zum (zweiten) Frühstück ergänzen. Außerdem gibt es lecker Alt vom Fass. Der Eintritt ist frei! Das Bürgerhaus ist zudem eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Selten gelingt es heute einer jazzigen Entertainer-Band mit Humor und Spontaneität, sich so in die Herzen des Publikums zu spielen, dass die Begeisterung vom ersten bis über das letzte Stück hinaus anhält. Es sind Spielfreude, Engagement, Herzlichkeit, gewitzte Ansagen, Professionalität und die Vielfalt der Musik, die den direkten Brückenschlag der fünf Musiker und ihren 11 Instrumenten zu den Zuhörern möglich machen. Mit minimalem technischem Aufwand gelingt es den Multi-Instrumentalisten, das Publikum in ihren Bann zu ziehen.

Besetzung: Wolfgang Scheelen, Dirk Ferdinand, Meinolf Humpert, Peter Issig, Manni van Dits.

Den aktuellen Flyer zur Veranstaltungsreihe "Jazz-Frühstück" (pdf - 200 kb) können Sie hier downloaden.

Eintritt frei!

Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Str. 231
40599 Düsseldorf

Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen:
Bus-Linien 789 und 835 bis Henkelstraße/Ecke Kappeler Straße, S-Bahn S6 bis Bahnhof D-Reisholz.