Wir trauern um einen wunderbaren Menschen, eine liebe Freundin und Unterstützerin: Johanna "Hanni" Sudhoff

Frau Johanna Sudhoff leitete ehrenamtlich seit 16 Jahren als 1. Vorsitzende den Freundeskreis Bürgerhaus Reisholz e.V., Kappeler Str. 231, 40599 Düsseldorf mit und für BesucherInnen und Freunden bzw. Freundinnen des Bürgerhauses Reisholz.
Durch die vielen Aktivitäten des Freundeskreises konnte nicht zuletzt eine positive Identifizierung der Bürger mit dem Stadtteil und dem städtischen Bürgerhaus Reisholz gefördert werden.
Diese erfolgreiche Arbeit leistet Frau Sudhoff unermüdlich, mit außerordentlichem persönlichen Engagement und Einsatz und durch die Beiträge der Mitglieder und vieler Spender.

Der Verein hat sich am 10.02.2003 gegründet.
Die Gründung des Vereins erfolgte durch ihren Mann Hans-Jürgen Sudhoff und 10 weitere Gründungsmitglieder. Inzwischen verzeichnet der Freundeskreis mehr als 150 Mitglieder.
Der Freundeskreis Bürgerhaus Reisholz e.V. verfolgt den gemeinnützigen Zweck, das Bürgerhaus in seinen vielen Aufgaben und Aktivitäten für alle Besucher zu unterstützen.
Bisher konnten so sehr viele Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ideell und materiell gefördert werden.

Johanna "Hanni" Sudhoff verstarb am Sonntag, 22. Mai 2022, völlig überraschend.

Wir werden die vielen netten gemeinsamen Erlebnisse und Gespräche stets in liebevoller Erinnerung behalten - sie wird uns allen sehr fehlen.

Unser Mitgefühl gehört ihren Angehörigen, dem Freundeskreis und Team des Bürgerhaus Reisholz und allen Menschen die sie kannten.

22. Mai 2022!


Schallplatten- & CD Börsen 2022

Das Warten hat ein Ende: Fans der schwarzen Vinyl-Scheiben können sich im Düsseldorfer Süden endlich wieder auf eine musikalische Zeitreise begeben - die beliebte Schallplatten- & CD-Börse geht wieder an den Start.

Seit seinem Start im Herbst 2002 hat sich dieser kleine aber feine “musikalische Marktplatz” im Düsseldorfer Süden zum festen Treffpunkt für Fans der unterschiedlichsten Musikrichtungen entwickelt und ist weit über die Stadtgrenze hinaus bekannt. Besucher aller Altersklassen haben jetzt wieder in der gewohnt entspannten Atmosphäre im großen Saal und Foyer die Möglichkeit, in Schallplatten & CDs von Sammlern und privaten Anbietern zu wühlen oder sich zum gemütlichen Plausch mit anderen Musik-Liebhabern im Musik-Café zu treffen, welches zudem günstig Kaffee & Kuchen sowie belegte Brötchen anbietet.

Interessierte können sich ab sofort anmelden:

5. November

jeweils Samstag, 11 bis 15 Uhr.

Bürgerhaus Reisholz
Kappeler Straße 231, 40599 Düsseldorf-Süd
Telefon 0211-746695

Der lfd. Meter Standfläche kostet 4 Euro.

Eintritt frei. Café geöffnet.

Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.


Trödel- & Kindersachenmärkte 2022:
Der "Blitz-Markt“ im Düsseldorfer Süden ist endlich wieder am Start!

Als am 20. Januar 1990 der erste Trödel- & Kindersachenmarkt (damals noch „Extramarkt“) an den Start ging, hätte wohl niemand vermutet, dass sich hier ein wahrer Dauerbrenner entwickeln würde. Jetzt ist die beliebte „Schnäppchenjagd“ im Düsseldorfer Süden endlich wieder am Start.
Getrödelt wird in einem nur 2-stündigen Zeitfenster – wie immer Wetter unabhängig im großen Saal und im Foyer.
Die Angebote von privaten Anbietern locken als Besucher nicht nur junge Familien: Neben Kleidung & Spielzeug finden sich hier viele weitere Trödel-Highlights - oftmals in erstaunlich gutem Zustand und zu fairen Preisen. Wer sich glücklich und zufrieden seine gerade erstandenen Schätze in Ruhe anschauen möchte, darf sich an diesem Nachmittag auf die beliebte Atmosphäre des Markt-Cafés freuen, welches mit Kaffee, Kuchen & Snacks lockt.

Samstag, 26. November

jeweils von 14 bis 16 Uhr.

Anmeldung vorab erforderlich:

Bürgerhaus Reisholz
Kappeler Straße 231, 40599 Düsseldorf-Süd
Telefon 0211-746695

Die Standgebühr beträgt pro lfd. Meter 4 Euro.
Der Aufbau beginnt um 13 Uhr. Einlass für die Besucher ist 1 Stunde später.
Eintritt frei. Café geöffnet.

Das Bürgerhaus ist eine rollstuhlgerechte Einrichtung und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.